<-Titel-BettyBoop->
Mein Weg zu den Kilos... wie es dazu kam...

Wie kam es eigentlich zu dem furchtbar fetten Körper, den ich nun habe?

Ich war schon immer ein sehr guter "Futterverwerter" - und zwar schaffte es mein Körper immer (trotz vielem Sport) an Po und Beinen jede einzelne zu mir genommene Kalorie in FETT umzuwandeln. Ich muste also immer schon sehr aufpassen, was ich esse... aber inzwischen stehe ich dazu, dass ich auch vom Körperbau eher kurvig als twiggy bin (wobei ich sagen muss, dass ich von 55kg-99kg alles durch habe)... nur ists im Moment einfach viel zu fett, wabbelig und gar nicht mehr schön. Und das sagen nicht andere, sondern ich, da ich mich überhaupt nicht mehr wohlfühle, Verabredungen schon oft abgesagt habe und am WE kaum aus dem Haus gehe jetzt im Sommer etc., weil ich mich furchtbar fett fühle. Letztes Jahr nahm ich sehr schnell 13kg ab und das tat mir sehr gut... durch Probleme, die es in den letzten 8 Monaten EXTREM gab, habe ich allerdings immer wieder Fress-/ Frustattacken ... esse dann mal so nebenher 500ml Häagen Dasz-Eis oder ne Pizza... obwohl ich am Tag bereits schon alle Mahlzeiten hatte... ich fühle mich bei jedem Bissen schlechter, aber das hindert mich nicht wirklich dran.
Schon traurig das Ganze und ich will nun ein Online-Tagebuch hier führen, um für mich etwas zu haben, was mir schwarz auf weiß klar macht, was los ist... ich lebe mehr online als offline und tippe schneller als ich schreibe... also ist so ein Blog wohl das Naheliegenste. Ich wünschte, ich würde Geichgesinnte finden, um mich auszutauschen, denn ich hasse FAs und will sie bekämpfen!!

Ich hoffe, Ihr seid jetzt nicht alle geschockt und denkt "aber sonst gehts noch"... aber was soll ich Euch eine Geschichte erzählen (oder Euch vollheulen, dass ich (wie 6% der deutschen Bevölkerung auch) ne Schilddrüsenunterfunktion habe und die böse Schilddrüse an meiner Situation Schuld ist - habe ich tatsächlich und ich hab auch ne Menge deswegen zugenommen - vor Jahren, aber ich bekomme Medikamente und die Fressattacken haben damit nix zu tun!), es ist so wie es ist und ich bin hier, um genau das zu ändern: Ich will abnehmen, auch mal wieder n Designerfummel tragen und mich einfach wohl in meiner Haut fühlen.

1.8.10 13:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de